You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.
KUNSTWERK

15. März 2024 | 18 Uhr

Kunst im Kiez!

Eröffnung Produzentengalerie & Atelier

Kunstwerk Produzentengalerie und Atelier Uelzen

Die Kunst zieht ins Quartier – Künstlerinnen und Künstler vom KUNSTWERK Uelzen, Foto: Jochen Quast

Ort

KUNSTWERK
Schmiedestraße 7, Uelzen

Öffnungszeiten

ab 15.03.2024

KUNSTWERK GALERIE:
MO + DO 15 - 17.30 Uhr
SA 10 - 14 Uhr
und bei "OPEN"-Atelierbetrieb

KUNSTWERK WEEKENDER:
jeden 1. Freitag im Monat
17 - 20 Uhr

KUNST IM KIEZ

Aktuelle Ausstellung
15. März bis 15. Mai 2024
KUNSTWERK

Download Einladung (PDF)

"5 Minuten" von Ulrike Bals

Vernissage zur Einweihung
Kunstprojekt am Brandhaus
07. April 2024, 15 Uhr
Schnellenmarkt 1, Uelzen

Download Einladung (PDF)

KUNSTWERK

Über Uns

Ein neues Projekt geht in Uelzen an den Start: Künstlerinnen und Künstler der Region haben zusammen eine Produzentengalerie mit Atelier gegründet. Gemeinsam Kunst schaffen, ausstellen und feiern, das ist der Plan. Aber neben Ausstellungen sind auch Kunstvermittlung, Gastausstellungen und andere Veranstaltungen und Aktionen Teil des Konzepts.

Zur Gruppe gehören: Ulrike Bals (Projektleitung), Petra Vollmer (Projektleitung), Sophia Bornhagen, Jutta Weingarten, Craig Ashton, Claudia Krieghoff-Fraatz, Jochen Quast, Beata Krampikowski, Kerstin Sørensen.

Mit der ersten Ausstellung „Kunst im Kiez!“ lädt das KUNSTWERK erstmals in die neu eröffneten Räume im Kunst- und Kulturquartier am Uelzener Schnellenmarkt ein und stellt die Produzenten mit Arbeiten aus ihrem Werkbestand vor. Die Vernissage findet am 15. März 2024 um 18 Uhr statt.

Die Räume sollen künftig neben der Präsentation auch der Produktion dienen – daher Produzentengalerie und Atelier. Dort soll gearbeitet, ausgestellt, gelehrt und gelernt und nicht zuletzt auch verkauft werden. Ein Raum für Inspirationen und Austausch. Wenn die Tür offen ist, wenn ein Tisch draußen steht, wenn es nach Farbe und Kaffee riecht, kann reinkommen, wer mag.
Vielleicht entsteht gerade ein neues Bild, werden Pläne geschmiedet oder Ideen getauscht. Gemeinsame künstlerische Arbeit als Prozess – das ist die Vision der Gruppe. Die Räume eine Mischung aus Werkstatt und Galerie mit Tür zu Hof und Straße.

Ein vielfältiges Programm mit Ausstellungen, auch von Gastkünstlerinnen und -künstlern, Workshops und anderen Formaten ist in Planung. Aus dem Leerstand kann ein lebendiger Ort werden, der künstlerische Arbeit sichtbar macht und ausstrahlt nach draußen. Die Gruppe nutzt damit eine Chance, die die Stadt mit ihrer Initiative Kunst- und Kulturviertel Schnellenmarkt für öffentliche Beteiligung bietet.

Kunstwerk | Sophia Bornhagen
Sophia Bornhagen, 2023, Öl auf Canvas, 73x50
Kunstwerk | Jochen Quast
Jochen Quast, Schwarzweiß Fotografie, Print, 2023
Kunstwerk | Jutta Weingarten
Jutta Weingarten
Kunstwerk | Ulrike Bals
Ulrike Bals, 2022, Öl auf Leinwand, 150x100
Kunstwerk | Petra Vollmer
Petra Vollmer, 2023, Acryl auf Leinwand, 310x214
Kunstwerk | Kerstin Sørensen
Kerstin Sørensen, 2021, Öl auf Leinwand, 140x100
Kunstwerk | Beata Krampikowski
Beata Krampikowski, 2015, Pappmaschee, Acryl; 100x150
Kunstwerk | Craig Ashton
Craig Ashton, Urban Sculpture, 2022
Kunstwerk | Claudia Krieghoff-Fraatz
Claudia Krieghoff-Fraatz, 2023, Öl auf Leinwand, 60x60

Termine

15/03
Kunst im Kiez!
Eröffnungsausstellung der Produzenten
KUNSTWERK, Vernissage 18 Uhr, Schmiedestraße 7, Uelzen

Es gibt einen Grund zu feiern – im Uelzener Schnellenmarkt-Viertel startet ein neues Kunstprojekt. KUNSTWERK ist der Name der Produzentengalerie, die wir als Gruppe regionaler Künstlerinnen und Künstler hier in der Schmiedestraße eröffnen und künftig gemeinsam betreiben werden. An der ersten Ausstellung beteiligen sich alle Produzenten und zeigen ein Konzentrat ihrer Arbeiten:
Ulrike Bals, Petra Vollmer, Sophia Bornhagen, Jutta Weingarten, Craig Ashton, Claudia Krieghoff-Fraatz, Jochen Quast, Beata Krampikowski und Kerstin Sœrensen.

07/04
"5 Minuten" von Ulrike Bals
Vernissage zur Einweihung des Kunstprojektes am Brandhaus
Vernissage, 07.04.2024, 15 Uhr, Schnellenmarkt 1 in Uelzen
anschließend Umtrunk im KUNSTWERK, Schmiedestraße 7

Im ehemaligen Bürgerhaus eines Uelzener Schuhmachers am Schnellenmarkt brach 1826 durch Brandstiftung einer Magd ein Feuer aus, das sich rasant über den dicht bevölkerten Stadtteil ausbreitete. Im Stil einer Graphic Novel hat die Künstlerin Ulrike Bals elf großformatige Holztafeln bemalt, die uns durch Fenster und Türen des Hauses zur Zeit des Brandes schauen lassen. Fiktiv erzählt sie so die Geschichte der letzten Minuten bis zur Katastrophe.
Im Anschluß an die Präsentation am Brandhaus laden wir herzlich zu einem Umtrunk in unsere Produzentengalerie KUNSTWERK ein.

Download Einladung (PDF)


Wir danken für die Unterstützung

  1. Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen
  2. ZIZ Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren
  3. Hansestadt Uelzen
  4. KTS Uelzen - Eigenbetrieb der Hansestadt Uelzen für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing
Kunstwerk | Jochen Quast